Hinweise zum Museumsbesuch im Zusammenhang mit Covid19

eingetragen in: Allgemein 0

Ab dem 05. Juni 2021 beginnt coronabendingt verspätet die Führungssaison. Die Vorbereitungen für die Wiedereröffnung laufen schon seit längerem.

In im gesamten Museum gilt das Abstandsgebot von mindestens 1,5 Metern und auch sonst gelten die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln, reduzierte Gruppengrößen sowie die Regeln zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.


Hinweise für Besucher*innen

In im gesamten Museum gilt das Abstandsgebot von mindestens 1,5 Metern und auch sonst gelten die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln, reduzierte Gruppengrößen sowie die Regeln zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

  • Unser Museum darf nur von Personen besucht werden, die keine COVID-19-verdächtigen Symptome aufweisen.
  • Vor dem Zutritt zu den Museumsgebäuden müssen Hände desinfiziert werden.
  • Besucher*innen ohne Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) ist der Zutritt in die Museumsgebäude nicht gestattet. (Freigelände ausgenommen)
  • Um Infektionsketten nachverfolgen zu können, werden entsprechend der aktuellen Verordnung die Kontaktdaten jeder Besucherin und jedes Besuchers bzw. jeder Familie/Gruppe erfasst. Dies kann über die Luca-App oder ein Formular erfolgen. (Artikel 1 § 3 Abs. 4)
  • Die Gruppengröße der regelmäßigen Führungen ist auf 20 teilnehmende Personen begrenzt.

Wir bitte hierzu um Verständnis und freuen uns auf Ihren Besuch!