Umbaumaßnahmen am Technischen Denkmal

eingetragen in: Allgemein 0

Unter dem Arbeitsbegriff „Blauer Salon“ realisiert die Stiftung „Thüringischer Schieferpark Lehesten“ den Einbau eines neuen Empfangsbereichs, welcher sich an die historische Bausubstanz der Doppelspalthütte anschmiegt ohne in den denkmalgeschützten Baukörper einzugreifen, die dortige ungenutzte Museumsfläche beansprucht und saisonal (April – November) als Empfangs-, Präsentations-, Veranstaltungs- und Verkaufsbereich genutzt werden soll. 
Von Vorteil ist die barrierefreie Begehbarkeit der Räumlichkeit sowie ein Kapazitätssprung auf bis zu 65 m² mit Platz für bis zu 56 Personen, je nach Bestuhlung. 
Start und Ziel der Museumsführungen vereinen sich so an einem Punkt, was die Handhabung des aktiven Besucherverkehrs auch bei schlechten Witterungsverhältnissen stark vereinfacht und die Aufenthaltsqualität bereichert.

Einbringung des Gussasphaltes