Ausschreibung: Sammlungspflege am Technischen Denkmal

eingetragen in: Allgemein 0

Die Stiftung „Thüringischer Schieferpark Lehesten“ plant im Rahmen der musealen Neugestaltung die freihändige Vergabe der Sammlungspflege.

Aufbauend auf das 2021 entstandene Sammlungskonzept soll nun die Sammlung digital erfasst werden. Die Arbeit kann auf verschiedene Inventarisationsanläufe fußen, soll nun aber im Gesamten und vorerst abschließend vorgenommen werden.

Die Oberkategorien der Sammlung sind:

  •  Bergbautechnik und Bergmannswesen: 40%
  • Handwerk: 35%
  •  Produkte aus Schiefer. 10%
  •  Sonstiges: 8%
  • Fotos, Kopien, Archivalien: 5%
  • Betriebs- und Regionalgeschichte 1%
  • Geologie und Mineralogie: 0,5%
  • Alltags- und Sozialgeschichte: 0,5%

Für ausgeschriebenes Projekt sollen zunächst die ersten vier Kategorien inventarisiert werden. Dabei handelt es sich um rund 2000 Objekte. Das Technische Denkmal nutzt die Digitalisierungssoftware DigiCult; eine Schulung zur Software wird unmittelbar nach Zustandekommen des Vertrages realisiert. Wichtig ist uns ein Gesamtüberblick, um dann ggf. im nächsten Schritt die Sammlung weiter auszudifferenzieren. Im Grunde sollen die bisher teilweise analog bestehenden Systeme sowie die vorhandenen Excel-Listen in der Anwendung gebündelt und mit dem tatsächlichen Bestand vor Ort abgeglichen werden.

Wir erwarten von der Bewerberin/dem Bewerber eine gewissenhafte Vorgehensweise und Vorkenntnisse auf dem Bereich der materiellen Kultur, Sammlungspflege und Umgang mit Museumsobjekten.
Die Arbeitszeit sowie der Arbeitsort können flexibel gehandhabt werden; Vor-Ort-Termine sind aber unumgänglich.

Wir freuen uns auf Ihr Angebot!

Realisierungszeitraum: 01.01.2022 – 31.03.2022

Abgabedatum Angebot: 15.12.2021

Alle Fragen, die mit der vorliegenden Ausschreibung im Zusammenhang stehen, sind an folgende Emailadresse zu richten:
E-Mail: projekt-schiefer-lehesten@gmx.de
Ansprechpartner: Wolfgang Vogel

Stiftung „Thüringischer Schieferpark Lehesten“
Obere Marktstraße 1
07349 Lehesten