In einmaligem Einklang mit Natur und Umwelt dokumentiert und präsentiert unser Technisches Denkmal „Historischer Schieferbergbau Lehesten“ den Werdegang des Dach- und Wandschiefers. Die Tour führt Sie entlang der Gewinnung, Förderung bis hin zur kunstvollen Verarbeitung des besonderen Gesteins.

Sie lernen während eines geführten Rundgangs die altehrwürdigen Traditionen und Verarbeitungstechniken am außergewöhnlich authentischen Denkmalstandort kennen.

Alle historischen Gebäude des 19. Jahrhunderts, wie die in Europa einmalige Göpelschachtanlage sowie die markante Doppelspalthütte, sind wertvolle bildungstouristische Kleinode. Diese stellen in einmaliger, historischer Komplexität eine Schiefergewinnungsstätte am Originalstandort dar.



Inmitten eines hochwertigen Naturschutzgebietes gelegen, bietet unsere Einrichtung für Familien, Schulklassen, Vereine, Unternehmen, Dach- und Schieferdecker, Geologen sowie Natur- und Wanderfreunden und Kennern des Bergbaus eine ausgewogene Harmonie von Natur und Technik als Nationaler Geotop in magischer Kulisse.


Ein kombiniertes Angebot bieten die Natur- und Landschaftsführer. Nach einer Besichtigung des Technischen Denkmals können Sie auf zwei Geopfaden (4km | 800m) durch den Schieferpark wandern. Dabei führt Sie der Weg über unser Technisches Denkmal durch das ehemalige Sperrgebiet zum Altvaterturm und auf den Wetzstein. Unterwegs erfahren Sie vom Naturführer allerlei zur Geschichte und Natur. Auf dem Wetzstein können Sie einkehren oder an einer Führung zum Altvaterturm teilnehmen.


Download Flyer Technisches Denkmal „Historischer Schieferbergbau Lehesten“ >>>