Auf dieser Seite finden Sie neue und auch alljährlich wiederkehrende Veranstaltungen am Technischen Denkmal „Historischer Schieferbergbau Lehesten“. Schauen Sie doch bei Interesse von Zeit zu Zeit nach.


Erste öffentliche Führungen 2020

Montag | 20. April 2020 | 10.00 & 13.00 Uhr

Alljährlich erwacht das Technische Denkmal „Historischer Schieferbergbau Lehesten“ im April aus dem Winterschlaf. Die ersten öffentlichen Führungen finden am 01. April 2020 um 10.00 Uhr und 13.00 Uhr statt.


Internationaler Museumstag 2020

Sonntag | 17. Mai 2020 | 10.00 – 16.00 Uhr

Ziel des Internationalen Museumstages ist es, auf das breite Spektrum der Museumsarbeit und die thematische Vielfalt der etwa 6.500 Museen in Deutschland aufmerksam zu machen. Auch 2020 beteiligen wir uns mit einem spannenden Programm am Internationalen Museumstag, um unsere bewahrten Schätze zu präsentieren. Das diesjährige Motto des Museumstages lautet: „Das Museum für alle – Museen für Vielfalt und Inklusion“.

Nähere Informationen zum Programm finden Sie zeitnah hier.


Kinderfest zum Internationalen Kindertag

Sonntag |31. Mai 2020 | 10.00 – 16.00 Uhr

Am 01. Juni ist Internationaler Kindertag. Hierzu bieten wir bereits zu Pfingstsonntag am 31.05.2020 unseren BesucherInnen die Möglichkeit, den Kindertag ausgiebig rund um unser Museum zu feiern. Ein spannendes Schiefer-Aktiv-Programm für die ganze Familie!


Bergmannsfest Lehesten 2020

Freitag – Sonntag | 3. – 5. Juli 2020

Die Berg- und Schieferstadt Lehesten und ihr traditionelles Bergmannsfest – eine unzertrennliche Verbindung! Rund im das erste Wochenende im Juli dreht sich im Lunapark Lehesten alles um den einst so florierenden Schieferbergbau. Zahlreiche Vereine beteiligen sich mit einem bunten Programm am Festwochenende, dessen Höhepunkt am Sonntag der farbenprächtige Festumzug zum Festplatz ist.

Organisiert und getragen werden die Festtage vom Vereinsverbund Bergmannsfest
Lehesten. Nähere Informationen zum Programm finden Sie HIER.


Ausstellungseröffnung in der historischen Kompressorenstation

Samstag | 11. Juli 2020

Im Rahmen einer Kooperation mit der Friedrich Schiller Universität Jena ist die wissenschaftliche Erschließung der Anlage seit Oktober 2019 im Gange. Ein Projektteam Studierender erarbeitet am Seminar für Volkskunde/Kulturgeschichte eine Sonderausstellung „Unser Blaues Gold“, welche wir an diesem Tag der Öffentlichkeit präsentieren.


Tag des offenen Denkmals 2020

Sonntag | 13. September 2020 | 10.00 – 16.00 Uhr

Was kann ein Denkmal eigentlich alles? Welche Chancen bietet es für unsere Gesellschaft und wo ergeben sich neue Perspektiven auf etwas, das für uns selbstverständlich ist? Ein Denkmal vermag vieles: Ob als Zeitkapsel, Geschichtenerzähler, Hingucker oder sog. „dritter Ort“. Menschen wohnen darin oder arbeiten daran, Handwerk wird in ihm erlernt, angewendet und weitergegeben.

Unter dem Motto „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“ gewähren wir seltene Einblicke in die Arbeit unserer Stiftung „Thüringischer Schieferpark Lehesten“.

  • 10.30 Uhr – Führung im Technischen Denkmal „Historischer Schieferbergbau Lehesten“
  • 12.00 Uhr – Filmvorführung zum Aufbau des Technischen Denkmals
  • 13.00 Uhr – Informationen aus erster Hand zur Historie von SchachtIV mit anschließendem Rundgang durch den Förderkomplex
  • 14.15 Uhr – Filmvorführung über die Arbeit untertage
  • 14.00 Uhr – Führung im Technischen Denkmal „Historischer Schieferbergbau Lehesten“
  • 14.30 Uhr – Informationen aus erster Hand zur Historie von SchachtIV mit anschließendem Rundgang durch den Förderkomplex

Die Veranstaltung findet sowohl am Technischen Denkmal „Historischer Schieferbergbau Lehesten“ (Staatsbruch 17) als auch am SchachtIV-Förderkomplex (Staatsbruch 1) statt. Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt. Eine Begehung des Fördergerüstes ist an diesem Tag möglich.


Tag des Geotops 2020

Sonntag | 20. September 2020 | 10.00 – 16.00 Uhr

Nach dem Schiefer ist vor dem Schiefer… 2019 war der Schiefer das Gestein des Jahres. An die umfangreichen Veranstaltungen in diesem Themenjahr wollen wir auch 2020 anknüpfen und UNSER BLAUES GOLD in all seinen Facetten präsentieren. Zahlreiche Schiefer-Aktiv-Angebote laden zum Erkunden unseres Museumsgeländes ein.



Veranstaltungen 2019

Internationaler Museumstag 2019

Sonntag | 19. Mai 2019


Tag des offenen Denkmals 2019

Sonntag | 08. September 2019


1. Rohnstock Erzählsalon

Freitag | 23. August 2019 | 18:00 Uhr | Technisches Denkmal

„Handwerk erzählt – Zwischen Tradition und Zukunft“: Vom Bundeswirtschaftsministerium gefördertes Projekt macht erstmals in Lehesten Station.


„Tag des Geotops & Bundesweite Finissage zum Gestein des Jahres 2019“

Sonntag, 15. September 2019 | 10.00 – 16.00 Uhr

Seit 2006 ist die handgeschrämte, zwischen 30 und 40 Meter hohe seigere Rückwand des Tagebaubereiches „Kießlich“ unterhalb der historischen Göpelschachtanlage als „Bedeutender Nationaler Geotop“ von der Akademie für Geowissenschaften und Geotechnologien gelistet.

Auch in diesem Jahr laden Thüringens versteinerte Naturwunder zur Entdeckungsreise ein. Ganz besonders magische Orte finden Besucher in der Gegend um die ehemals größten Schiefertagebaue des europäischen Festlandes – in Lehesten und seinem Ortsteil Schmiedebach.
2019 wurde das Gestein „Schiefer“ durch den Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler (BDG) e.V. zum „Gestein des Jahres“ getauft, mit dem Ziel, die geologische Entstehung und vor allem die bemerkenswert wirtschaftliche Bedeutung des Gesteins in das öffentliche Bewusstsein zu rücken. Mit der bundesweiten Finissage zum „Blauen Gold“, wie der Schiefer in und um Lehesten aufgrund seiner besonderen Färbung genannt wird, findet das Schieferjahr, auch durch eine Reihe von Veranstaltungen, einen würdevollen Abschluss in Lehesten.


2. Rohnstock Erzählsalon

Montag | 28. Oktober 2019 | 16:00 Uhr | Dachdeckerschule Lehesten

„Handwerk erzählt – Zwischen Tradition und Zukunft“: Vom Bundeswirtschaftsministerium gefördertes Projekt macht zum zweiten Mal in Lehesten Station.


3. Rohnstock Erzählsalon

Freitag | 13. Dezember 2019 | 16:00 Uhr | Tagungs- und Seminarzentrum Schieferpark

„Handwerk erzählt – Zwischen Tradition und Zukunft“: Vom Bundeswirtschaftsministerium gefördertes Projekt macht zum dritten Mal in Lehesten Station.